Kolossale Chose:
Degenhardt im Club Voltaire PDF Drucken
Degenhardt Poster webZur Buchmesse in Frankfurt: Der Degenhardt-Abend

Die Kulturmaschinen präsentieren Teile des umfangreichen belletristischen Gesamtwerks von Franz Josef Degenhardt. Degenhardts Romane sind Appelle an die Solidarität der „Linksdenker“, geschrieben zum Teil aus autobiografischer Perspektive. Seine Texte sind von großer Aktualität, detailtreu und tief verwurzelt. Geliebt und gehasst blieb er sich treu und beugte sich nicht dem Zeitgeist. So manche Biografie hat er mit seinen Texten geprägt.
Jan Degenhardt, Leander Sukov und Simone Barrientos werden ihr Degenhardt-Programm, dass sie erstmals in Leipzig vorstellten, nun im Club Voltaire auf die Bühne bringen.
Sie bringen Texte und Lieder mit, die aus der Feder von Karratsch stammen und solche, die er geliebt hat.

Veranstalter: Kulturmaschinenverlag in Zusammenarbeit mit dem Club Voltaire
Eintritt frei - Spenden erwünscht!

Club Voltaire
Kleine Hochstraße 5, 60313 Frankfurt am Main
12. Oktober, 20 Uhr