Kolossale Chose:

Viehweg, Frank

foto viehwegFrank Viehweg, geboren 1960 in Wolgast (DDR), veröffentlichte 1979 erste Gedichte. 1981 wurde er wegen unliebsamer Texte aus SED und FDJ ausgeschlossen. Seit 1985 arbeitet er als Liedermacher, Texter und Nachdichter. Er produzierte Lieder im Rundfunk und veröffentlichte Texte in Zeitschriften und Anthologien. 1989 erschien das Kinderbuch „Besuch bei Franz“. In der Folgezeit veröffentlichte Frank Viehweg kontinuierlich seine Lieder in Büchern und auf CDs. 2012 erschien bei Universal die CD „Franz Josef Degenhardt – Freunde feiern sein Werk“ mit dem Live-Mitschnitt des Konzertes aus dem Berliner Ensemble, an dem Frank Viehweg beteiligt war.
Frank Viehweg: Stern in der Hand
14,90 € (inkl. 7 % MwSt.)
Frank Viehweg: Stern in der Hand
Der vorliegende Band enthält 111 Lieder-Gedichte von 31 Autoren. „Einmal mehr offenbart sich Viehweg als erfahrener, einfühlsamer Nachdichter, der im Fremden das Eigene sucht und sich jener Texte annimmt, die ihm nicht nur zugeflogen sind, sondern auch in
[Produktdetails...]