Marion Tauschwitz

Marion Tauschwitz lebt und arbeitet in Heidelberg. Studium der Germanistik und Anglistik an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Gymnasiallehrerin und Dozentin. Seit 2006 Schriftstellerin.
Marion Tauschwitz war engste Vertraute und Mitarbeiterin der bekannten Nachkriegslyrikerin Hilde Domin (1909-2006), zu deren einhundertstem Geburtstag sie die vielbeachtete Biografie „Hilde Domin. Dass ich sein kann, wie ich bin“ vor.
Marion Tauschwitz schreibt literarische Essays, Vorworte, Beiträge für Lexika, ein Roman, eine autobiografische Novelle. Von 2015 bis 2020 war Tauschwitz Sprecherin der Heidelberger Autorinnen und Autoren. Sie ist Mitglied des VS Baden-Württemberg, Fachbeirätin Literatur der GEDOK und Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland.
2013 Arbeitsstipendium des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg.
2015 Auszeichnung zur Autorin des Jahres.
2020 Arbeitsstipendium des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg.
https://www.marion-tauschwitz.de
https://www.facebook.com/mariontau/

Zeigt alle 3 Ergebnisse

Neuererscheinungen

Unsere Bücher – Der Shop

Kulturmaschinen Podcast

Veranstaltungen

Verlag NeuWerk

Unser Imprint

Literaturkino

Wird geladen...

Lyrik & Prosa in Zeiten der Corona

Über uns

Verlage gegen Rechts

Archive