Eilers: Die Schiffbrüchigen von Tumbatu

18,00 29,00 

Im Ramadan segelt der Ich-Erzähler von Sansibar auf die Nachbarinsel Tumbatu. Dort wächst ein heiliger Baum am Ufer, vor dem sich einstmals der Schiffbruch einer Sklaven-Dhau zugetragen hat. Durst und Hitze setzen dem weißen Touristen zu, er halluziniert die Geschichte der Sklaven. Dabei wird er von dem Heiler Salumba unterstützt, der den Weißen zugleich für seine Neugier kritisiert.

Auswahl zurücksetzen
Product price
Add-Ons Total:
Gesamtsumme:

Artikelnummer: n.a. Kategorien: , Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

Beschreibung

Salumba, Salumba,
was redest du nur?
Nie wieder geh ich auf diese Tour.
Im Ramadan segelt der Ich-Erzähler von Sansibar auf die Nachbarinsel Tumbatu. Dort wächst ein heiliger Baum am Ufer, vor dem sich einstmals der Schiffbruch einer Sklaven-Dhau zugetragen hat. Durst und Hitze setzen dem weißen Touristen zu, er halluziniert die Geschichte der Sklaven. Dabei wird er von dem Heiler Salumba unterstützt, der den Weißen zugleich für seine Neugier kritisiert.

Autor_in

Autor_in

Reimer Boy Eilers

Reimer Boy Eilers, geb. 1948, verlebte die Kindheit auf den Hummerklippen mit einem Onkel als Haifischer und einem Großvater als Leuchtturm-wärter. Seine Schwerpunkte sind Reiseliteratur, Lyrik und der Roman. 1984 Shortlist auf der Frankfurter Buchmesse für das beste Debüt. Reisestipen-dium des Auswärtigen Amtes, Recherchereisen nach Patago-nien und Sansibar. Eilers ist Mitglied im PEN und im Rat für deutsche Rechtschreibung.

Stöbern Sie auf unseren Seiten

Literaturkino

Wird geladen...

Lyrik & Prosa in Zeiten der Corona

Kommende Veranstaltungen