Der Fall Franz

12,00  kt., 19,00  geb.

Ein Kriminalroman und doch keiner. Das Ganze spielt in München im Englischen Garten am Kleinhesseloher See. Die Hauptperson Boleslav, der aber auch anders heißt, ist eine schillernde Figur, die sich auf allen Kanälen bewegt und überall irgendwie durchkommt. So entsteht eine Gesellschaftsparodie mit all jenen Verästelungen, die den Leser auf eine Spur führen und dann doch wieder in die Irre und zum Schluss ein Bild in den Raum stellen, in der die Vorstellungskraft die Wirklichkeit weit überragt und diese Wirklichkeit in der Realität zu einem Klein Klein von Möglichkeiten schrumpft.

Artikelnummer: n. v. Kategorien: , ,

Beschreibung

Beschreibung

Ein Kriminalroman und doch keiner. Das Ganze spielt in München im Englischen Garten am Kleinhesseloher See. Die Hauptperson Boleslav, der aber auch anders heißt, ist eine schillernde Figur, die sich auf allen Kanälen bewegt und überall irgendwie durchkommt. So entsteht eine Gesellschaftsparodie mit all jenen Verästelungen, die den Leser auf eine Spur führen und dann doch wieder in die Irre und zum Schluss ein Bild in den Raum stellen, in der die Vorstellungskraft die Wirklichkeit weit überragt und diese Wirklichkeit in der Realität zu einem Klein Klein von Möglichkeiten schrumpft.

Zusätzliche Information

Zusätzliche Informationen

Größe n. v.
Ausgabe

,

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Marke

Marke

Klaus Konjetzky

Unsere Bücher – Der Shop

Veranstaltungen

Kulturmaschinen Podcast

Verlag NeuWerk

Unser Imprint

Literaturkino

Wird geladen...

Über uns

Verlage gegen Rechts

Archive