Der Erzählband versammelt sechzehn Geschichten und Novellen, die vom Einbruch des Irrationalen in die alltägliche Welt erzählen. In „Isoldes Liebhaber“ versucht eine Frau, ihre große Liebe vor den Übergriffen ihrer toten Mutter zu retten. In „Das Licht im Auge“ muss der Protagonist erkennen, dass alles um ihn her und auch er selbst fremdgesteuert wird. Alwin Fall in der Novelle „Er kommt erst am Abend zurück“ gerät unversehens auf die andere Seite des Spiegels, wo ihm eine Jenseitsreise abverlangt wird, um seine Liebste aus dem Reich der Schatten zu retten. Ob ein Fotograf Strindbergs letzter Liebe begegnet, die ihn an der Abbildbarkeit der Welt und seinen eigenen Wahrnehmungen zweifeln lässt, oder ein ehemaliger Soldat nach einem Unfall von einem toten Kameraden gerettet wird, immer erzählt Gogolin von der Brüchigkeit unserer Realität und aller Gewissheiten.

Und  hier können Sie „Isoldes Liebhaber“ bestellen.