Jürgen Fiege / Peter Reuter: Quarantäne Blues

14,00  kt., 21,00  geb.

Es sind wunderschöne Tuschespuren und wirklich li(e)derliche Texte.

Beschreibung

Beschreibung

Die Zeitspanne vom Auftreten des Virus-Luders bis zur Quarantäne, nach heutigem Kenntnisstand dauerte es zu lange. Ich weiß, ich weiß, die finale Aufhebung der Quarantäne wird noch viel länger dauern. Tja, und die Sache mit dem Impfstoff, das dauert wohl auch noch ein Weilchen. Was gut, dass zur Überbrückung Juergen Fiege und Peter Reuter gemeinsam dieses Buch machten. Erstens sind es wunderschöne Tuschespuren, zweitens handelt es sich ohne Ausnahme um li(e)derliche Texte. Trotzdem, wirklich gut daran ist, dass man dieses Buch immer dann zur Hand nehmen kann, wenn einem die Zeit zu lange wird. Zum Begriff „Quarantäne-Blues“ beantwortet es alle ihre Fragen. Auch jene, die sie noch gar nicht stellten. Aber das macht nichts.

Marke

Marke

Jürgen Fiege

1951 geboren, in Kaufbeuren, Kindheit mit zwei Dackel am Rand des Erdinger Mooses. Ausbildung zum Schriftsetzer und Grafikdesigner. Herausgeber des Magazins „Fliegenpilz“. Ausstellungen in München, Freiburg, Nürnberg, Oberammergau, Sauerlach. Mehrere Aufenthalte in New York und China beeinflussten meinen Arbeitsstil. Bei einem japanischen Zen-Mönch lernte ich, „Wenn man ein Zeichen schreibt, muss man selbst diese Wesensnatur werden“.

Peter Reuter

Geboren wurde ich im Oktober 1953 in Stühlingen im Südschwarzwald. Mit meiner Familie lebe ich in Kapellen-Drusweiler, einem Dorf in der Südpfalz, nahe der Grenze zu Frankreich. Ich gehöre dem PEN-Zentrum Deutschland an und bin Mitglied im VS . Literarisch bin ich in Kurzprosa und mit Lyrik zu Hause. Ab und an bin ich im Radio unterwegs und arbeite am Theater. Meine Homepage ist hier: https://peter-reuter-schreibt.de/ Und hier können Sie mich auch erreichen. Bei Mastadon und Facebook bin ich ebenfalls zu finden.

Leseprobe

Leseprobe

Jürgen Fiege/Peter Reuter, Quarantäne Blues

Unsere Bücher – Unsere Shops

Warenkorb

Veranstaltungen

Kulturmaschinen Podcast

Verlag NeuWerk

Unser Imprint

Literaturkino

Wird geladen...

Verlage gegen Rechts

Archive